Schulleben

Schöne Ferien !

Die Pestalozzischule wünscht allen schöne Ferien Abschlussfeiern-Englisch AG-Abenteuer Bühne-Amtseinführung Konrektorin Traditionell ist am Ende eines Schuljahres immer das große Abschiednehmen: Mit fröhlichen und schülergerechten Feiern haben wir unsere Viertklässler und unsere Neuntklässler aus der Schule verabschiedet.

Einschulung Klassen 1

Die neuen Erstklässler

Für ca. 80 Erstklässler und Kinder der künftigen Grundschulförderklasse ging es mit der Einschulung in die Pestalozzischule am vergangenen Donnerstag, 13. September 2018 an den Start in einen neuen Lebensabschnitt. Bereits beim ökumenischen Schulanfänger-Gottesdienst in der Liebfrauenkirche um 10 Uhr am Vormittag standen die neuen Schülerinnen und Schüler im Mittelpunkt

Neustart

Neustart

Unterrichtsbeginn nach den Sommerferien

Schöne Ferien !

Schöne Ferien !

Die Pestalozzischule wünscht allen schöne Ferien Abschlussfeiern-Englisch AG-Abenteuer Bühne-Amtseinführung Konrektorin Traditionell ist am Ende eines Schuljahres immer das große Abschiednehmen: Mit fröhlichen und schülergerechten Feiern haben wir unsere Viertklässler und unsere Neuntklässler aus der Schule verabschiedet.

Let it flow...

Let it flow...

Nach neun Jahren "Schule" - eine Herausforderung für Schüler und Lehrer - wurde am 17.07.18 in der Pestalozzischule für die Neuner der Abschluss gefeiert. Auf der Bühne traten die Absolventen gegen die Lehrer in den Wettkampf: sportlich, künstlerisch und poetisch. Es war ein spannendes "Kopf-an-Kopf-Rennen". Am Schluss wurden die Wünsche der Schüler auf den Weg geschickt.

Bei der Feuerwehr

Bei der Feuerwehr

​Zum Abschluss des Sachunterrichtthemas „Feuer“, besuchten die 4. Klassen der Pestalozzischule die freiwillige Feuerwehr in Ettlingen. Am besten gefallen hat allen, dass man in einem echten Feuerwehrauto sitzen durfte. Es wurde...

Die Welt ist bunt

Unser Schulfest 2018

Das Motto der diesjährigen Projektwoche an der Pestalozzischule führte direkt zum Schulfest, das wir am Freitag, bei bestem Wetter, gemeinsam mit allen Eltern, unseren Schülern, Lehrkräften und Mitarbeitern gefeiert haben. Viele Projekte und Ausstellungen im Kunstbereich, Theateraufführungen und ein wunderbares, von den Eltern gestiftetes internationales Büffet ...

Schnell Unterwegs

Leichtathletik-Team siegt beim Kreisfinale

Mit den neun besten Leichtathleten unserer Werkrealschule trat unser Team im Carl-Kaufmann- Stadion in Karlsruhe im Wettbewerb „Jugend trainiert für Olympia“ gegen andere Schulen der Region an...

Für Bücherwürmer

Welttag des Buches

Im Rahmen des Welttages des Buches besuchten die vierten Klassen der Pestalozzischule die Buchhandlung Abraxas und nahmen dort ihr Buchgeschenk in Empfang...

Jugend trainiert

Spaß am Fußball

Auch in diesem Jahr nahmen die Mädchen- und die Jungenmannschaft der Grundschule am Kreisfinale des Wettbewerbs "Jugend trainiert für Olympia" teil...

Sicher auf der Straße

Fahrradtraining

Ein Training zur Sicherheit im Straßenverkehr, insbesondere mit dem Fahrrad- das wäre ein wichtiges Element zur Integration für unsere Schüler der VKL-Klassen...

Mathelabor

Im März sind die beiden vierten Klassen der Pestalozzischule zur Universität Karlsruhe (KIT) gefahren, um dort das Mathelabor zu besuchen. Es gab über 80 spannende Stationen zum Knobeln. Die Reporter Emil und Levin aus der Klasse 4b haben dazu einige Kinder aus ihrer Klasse interviewt: Raphael fand es besonders spannend, dass auf einem Computer ein Weg gezeigt wurde, den man dann auf einer Linie auf dem Boden nachlaufen musste. Wilken fand toll, dass es einen Musik-Würfel-Computer gab. Dort durfte man mit einem blauen und roten Würfel 17mal würfeln. Die Zahlen wurden dann in Takte und Noten umgewandelt. So konnte man über Kopfhörer sein Musikstück anhören. Anoj gefiel, dass man an einer Tafel aus Teilen Figuren bauen konnte. Pakiza fand die Kiste mit den Spiegeln und Lampen am besten. Der Besuch im Mathelabor hat allen sehr gut gefallen, vielen Dank an Herrn Kaiser, der uns alles gezeigt hat.

Känguru der Mathematik

Am internationalen Mathematikwettbewerb „Känguru der Mathematik“ nahmen in diesem Jahr 39 Schülerinnen und Schüler der 3. + 4. Klassen der Pestalozzischule teil...

< | 1 | 2 | 3 | 4 | >

MONTESSORIPÄDAGOGIK

Seit vielen Jahren wird an der Pestalozzischule auf der Grundlage der Montessoripädagogik unterrichtet. Inzwischen unterscheiden wir auch nicht mehr nach Regelklassen und Montessoriklassen, sondern führen alle Grundschulklassen im Sinne der Montessoripädagogik. Das bedeutet, dass jede Klassenlehrkraft das Montessoridiplom hat und täglich Freiarbeit angeboten wird.


Wichtig ist uns, jedes Kind dort abzuholen, wo es steht und an seinen eigenen Fortschritten zu messen.

Freiarbeit bedeutet nicht, dass das Kind „frei hat“, sondern dass es frei entscheiden kann, was den Lerngegenstand, Lernpartner und die Zeitdauer anbelangt. In der Freiarbeit kann den individuellen Bedürfnissen und Lernvoraussetzungen der Kinder in hohem Maße Rechnung getragen werden. Kinder, die mehr Zeit brauchen, können Lernstoff wiederholen, Kinder, die bereits alles verstanden haben, müssen sich nicht langweilen, sondern können selbstbestimmt vorangehen. Die didaktischen Materialien Maria Montessoris bilden hierbei die Basis der vorbereiteten Lernumgebung, sie werden durch weitere Freiarbeitsmaterialien ergänzt. Jedes Kind kann in der Freiarbeit in seinem individuellen Tempo arbeiten.

Der Lehrer ist während dieser Phase beratend und unterstützend tätig und führt neues Material ein. Kommt es zu Fragen / Problemen kann die Lehrkraft mit Kleingruppen oder einzelnen Schülern Schwierigkeiten noch einmal durchsprechen und gezielte Hilfen anbieten. Oft sind auch Expertenschüler in der Lage zu helfen, das Helfersystem ist sehr beliebt und bringt für beide Seiten einen Gewinn. Durch die Möglichkeit der Selbstkontrolle, die viele Materialien bieten, wird die Urteilsfähigkeit und Selbstständigkeit der Kinder geschult. Stück für Stück soll Verantwortung für den eigenen Lernfortschritt übernommen werden.


Während in den Klassen 1 und 2 der handelnde Umgang mit dem Material im Vordergrund steht, tritt das Material in Klasse 3 und 4 etwas zurück und wird durch schriftliche Aufgaben ergänzt. Wochenpläne mit einem Pflichtteil geben den Kindern zusätzliche Orientierung.


Im Bereich des Ganztags wird die Lernzeit am Nachmittag ähnlich wie die Freiarbeit am Vormittag auf der Basis der Montessoripädagogik organisiert. Jedes Kind hat ausreichend Zeit seine Pflichtaufgaben zu erledigen, sind diese erledigt, kann im Anschluss daran mit Freiarbeitsmaterial gearbeitet werden kann.

ELTERNLEHRERTANDEM

Uns liegt die bestmögliche Entwicklung Ihrer Kinder am Herzen und wir wollen Sie und Ihre Kinder begleiten, unterstützen und informieren. Wir wollen, dass alle „an einem Strang ziehen" und die Zusammenarbeit zwischen Schule und Elternhaus stärken und fördern. Vor allem aber wünschen wir uns 
EINE SCHULE VON ALLEN FÜR ALLE!

Seit Frühjahr 2011 besteht das Eltern-Lehrer-Tandem an der Pestalozzischule. Es wurde ins Leben gerufen um vor allem bei Familien mit Migrationshintergrund die Zusammenarbeit zwischen Schule und Elternhaus zu intensivieren.


Seit Schuljahresbeginn 16/17 ist das ihr aktuelles ELTERN-LEHRER-TANDEM:


Cathrin Denk
cathrin-denk_at_web.de


Ilknur Werner
ilknur.werner_at_t-online.de


Silvia Fömmel
silvi.wf_at_gmail.com

Wir haben ein offenes Ohr für jeden von Ihnen!
Kommen Sie gerne, rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns!


Wir möchten:


  • ihr Ansprechpartner sein, wenn sie Fragen, Probleme oder Anregungen haben, was unser gemeinsames Schulleben betrifft
  • ihr Ansprechpartner sein, wenn sie Sprachprobleme haben und mit Behörden oder Lehrer sprechen wollen
  • sie in schulischen, aber auch außerschulischen Fragen unterstützen

Wir organisieren mehrmals im Schuljahr Aktivitäten, bei denen Sie und Ihre Kinder Kontakte zu anderen Eltern knüpfen können.

KOOPERATIONEN

Kooperation Kindergarten-Grundschule


Sehr wichtig ist uns, unseren Schulanfängern einen schönen Schulanfang zu ermöglichen, deshalb gibt es im letzten Kindergartenjahr vielfältige Kontaktmöglichkeiten.


Die Pestalozzischule kooperiert mit dem schulnahen Kindergarten Sternenzelt und aufgrund der Ausrichtung auf die Montessoripädagogik mit dem Kindergarten St. Theresia.


Im letzten Kindergartenjahr nehmen alle Schulanfänger des Kindergartens Sternenzelt und Teile der Schulanfänger des Kindergartens St. Theresia an der Kooperation mit der Pestalozzischule teil. Von September bis zur Schulanmeldung werden die Kinder von der Kooperationslehrerin wöchentlich im Wechsel in ihren Gruppen besucht und sie nehmen an verschiedenen Angeboten teil (Bilderbuchbetrachtung, Kennenlernen von verschiedenem Montessorimaterial etc.). Nach den Osterferien beginnen die Wackelzähne mit den Schulbesuchen an der Pestalozzischule, sehen alte Freunde wieder und haben auch schon „Schnupperunterricht“. Die Vorfreude endlich nach den Sommerferien eingeschult zu werden, ist groß.


Alle Schulanfänger, die in andere Kindergärten gehen und daher nicht an unserer Kooperation teilnehmen können, werden im Frühsommer zu einem Kennenlernnachmittag eingeladen.


Zu Beginn dieses letzten Jahres lernen die Eltern die Kooperationslehrerin an einem Elternabend kennen und erhalten Informationen rund um die Einschulung. Im Januar / Februar gibt es die Möglichkeit, bei speziellen Problemen, Fragen an einem Elternsprechtag zu klären. Während des ganzen Jahres arbeiten Erzieherinnen und Kooperationslehrerin eng zusammen, um jedem Kind einen guten Schulstart zu ermöglichen.


Bei unserem Informationsabend für alle interessierten Schulanfängereltern im Januar werden alle Fragen rund um die Einschulung und die Organisation von Ganztag und Halbtag geklärt.



Außerschulische Kooperationspartner Grundschule


Es ist uns wichtig, mit möglichst vielen außerschulischen Partnern zusammenzuarbeiten, sei es, dass wir Experten ins Klassenzimmer holen oder in Lerngängen / Besuchen unseren Unterricht an die reale Welt anbinden.



Kooperationen im künstlerischen Bereich:


  • Badisches Staatstheater Karlsruhe
  • Marotte Figurentheater
  • Schlossfestspiele Ettlingen
  • Museum Schloss Ettlingen
  • Stadtbibliothek Ettlingen

Kooperationen im naturwissenschaftlichen Bereich:

  • Bauernhöfe in schulnaher Umgebung
  • Zoo Karlsruhe
  • Naturkundemuseum Karlsruhe
  • Waldpädagogik Karlsruhe (schulnahe Walderkundungen)
  • Stadtwerke Ettlingen (Besuch des Wasserwerks, Experten zum Thema Energie)
  • Freiwillige Feuerwehr Ettlingen
  • Arbeitsgemeinschaft zur Gesundheitsförderung der Frau (Expertenbesuch Thema Sexualität)
  • Jugendzahnpflege (jährlicher Besuch mit praktischer Unterweisung)
  • Kinderlabor an der Pädagogischen Hochschule Karlsruhe
  • Mathelabor an der Universität Karlsruhe (KIT)
  • Backhaus Völkersbach
  • Jugendverkehrsschule und ADAC 
  • Aktivspielplatz in der Günther-Klotz-Anlage
Außerschulische Kooperationspartner Werkrealschule

Brieftaubenverein Heimatliebe
Schwald, Rudolf
Birkenweg 40
76275 Ettlingen

FÖRDERVEREIN

Warum einen Förderverein für die Pestalozzischule?


Öffentliche Mittel für Schulen und damit für unsere Kinder stehen nur noch in begrenztem Maße zur Verfügung. Ein engagiert arbeitendes Lehrerkollegium wie wir es an der Pestalozzischule Ettlingen haben, kann deshalb nicht immer alle Ideen in dem Umfang umsetzen wie es sich dies wünscht. Der Förderverein will dort helfen, wo Geld gebraucht wird für wünschenswerte und sinnvolle Angebote für die Kinder und Jugendlichen, die aber nicht über das Budget der Schule finanzierbar sind.


Darüber hinaus will der Förderverein auch in einzelnen Härtefällen Unterstützung geben, damit ein Kind beispielsweise an einer Klassenfahrt teilnehmen kann, dessen Eltern die Kosten nicht vollständig aufbringen können.




Was leistet der Förderverein?


Montags bis donnerstags bieten wir eine Hausaufgabenbetreuung in der Schule an. Diese Betreuung wird ausschließlich über Elternbeiträge und Fördermittel des Landes finanziert, nicht über Mitgliedsbeiträge. Außerdem unterstützen wir die Schule bei vielerlei Anschaffungen. Bei den Schulfesten und Einschulungsfeiern organisieren wir gemeinsam mit dem Elternbeirat die Bewirtung.



Wie wird man Mitglied?


Jeder kann unsere Arbeit unterstützen und Mitglied werden. Hierzu laden Sie bitte das untenstehende Anmeldeformular herunter und senden es an die dort angegebene Adresse. Bei Fragen steht Ihnen die Vorsitzende des Fördervereins Frau Licht gerne zur Verfügung.


Der jährliche Beitrag beträgt 20,00 €. Der Mitgliedsbeitrag sowie Spenden sind steuerabzugsfähig. Die Spendenbescheinigung erhalten Sie umgehend. Bitte geben Sie bei einer Überweisung Ihre Adresse an, damit wir Ihnen eine Spendenbescheinigung zukommen lassen können.


Vorstand des Fördervereins: 
Frau Werner, Frau Licht, Frau Kosar und Frau Haulitschek


Kontakt: 
foerderverein-pestalozzischuleettlingen_at_web.de


Bankverbindung Förderverein:
Sparkasse Ettlingen
BLZ: 660 512 20
Konto Nr. 109 631 2


Download Flyer: Förderverein





KONTAKT

Pestalozzischule Ettlingen
Grund- und Werkrealschule
Lindenweg 6
76275 Ettlingen


Tel: 07243 101 339
Fax: 07243 101 554


E-Mail: poststelle_at_pes-ettlingen.de

Lehrer Login

IMPRESSUM & DATENSCHUTZ