Backhausbesuch

Besuch des „Völkersbacher Backhäusle“

An unserer Schule ist der Besuch der Drittklässler des „Völkersbacher Backhäusles“ zu einer schönen Tradition geworden. Im Rahmen der Sachunterrichtseinheit „Vom Korn zum Brot“ ist der Höhepunkt  mit den eigenen Händen ein Brot herzustellen. Die Schüler erfahren mit allen Sinnen und mit viel Muskelkraft, wie anstrengend es ist, den Teig zu kneten, ihn gehen zu lassen, ihn wieder zu kneten und in die gewünschte Form zu bringen. Sehr eindrücklich ist der große Backofen, der schon um 5 Uhr morgens angeheizt werden muss. Das Völkersbacher Backhäusle wird vom örtlichen Obst- und Gartenbauverein unterhalten. Dieser bietet immer wieder Backkurse an.

In diesem Jahr wurde sogar ein Bericht über das „Backhäusle“ in der Zeitschrift „Landbäckerei“ veröffentlicht. Die Reporter befragten die Kinder und fotografierten sie bei ihrer Arbeit. Die abgebildeten Fotos stammen von diesem Besuch.

Und hier unser Rezept: 

„Völkersbacher“ Brot                             

 

Zutaten

500 g

Mehl

21g

(halber Würfel)

Hefe

2 TL

Salz

250ml

lauwarmes Wasser (oder die Hälfte Wasser, die andere Hälfte Buttermilch)

 

Brotgewürz

 

Bei Bedarf: eingeweichte Kerne

(Leinsamen, Sonnenblumenkerne, Kürbiskerne...)

 

Arbeitsgeräte:

 

1        Schüssel                1        Handtuch,    Mehl zum Bestäuben der Arbeitsfläche

1        Messbecher           1        Backblech

1        Waage                             Körbchen (Backpapier)

1        Teelöffel                             Backofen

1        Topf            

1        Löffel                              

         

 

So wird es gemacht:

  • Miss das Mehl ab und schütte es in eine Schüssel.
  • Forme mit deinen Händen eine Mulde und brösle die Hefe dort hinein.
  • Schütte das abgemessene Wasser in die Mulde. Vermenge jetzt die Hefe mit dem Wasser, damit es einen Brei gibt.
  • Verteile das Salz (und das Brotgewürz) auf dem Mehl.
  • Knete jetzt mit deinen Händen alle Zutaten bis ein glatter Teig entstanden ist. (Der Teig soll nicht mehr an deinen Händen kleben.
  • Decke den Teig mit einem Handtuch ab und lass ihn 30 - 45 Minuten an einem warmen Ort gehen.
  • Lege ein Leinentuch in das Körbchen.
  • Nimm den Teig aus der Schüssel und knete ihn noch einmal auf einer bemehlten Arbeitsfläche. Teile ihn in zwei gleich große Teile. Knete den Teig wieder und bringe ihn in die gewünschte Form. Streue etwas Mehl darüber. Lasse den Laib noch einmal 15 Minuten ruhen.
  • Schiebe das Körbchen bei 200 C° in den vorgeheizten Backofen. In ca. 50 – 60  

Minuten ist das Brot fertig. Lasse es zuerst ein wenig auskühlen, nimm es dann aus dem Körbchen.

 

 

Jetzt kannst du es dir schmecken lassen! Guten Appetit!


KONTAKT

Pestalozzischule Ettlingen
Grund- und Werkrealschule
Lindenweg 6
76275 Ettlingen


Tel: 07243 101 339
Fax: 07243 101 554


E-Mail: poststelle_at_pes-ettlingen.de

Lehrer Login

IMPRESSUM & DATENSCHUTZ